Strafarbeit die 2.


Da liegen noch zwei bis zwölfunzwanzig Oberteile mit mysteriösen

Stern auf shirt 1

Löchern in meinem Schrank. Zum Thekendienst allemal tragbar, aber für privat…!? Wegwerfen ist ja sowieso nicht so mein Ding und da die Passform der meisten lädierten, nenn sie der Einfachheithalber mal SHIRTS, einfach klasse ist bekommen sie auch irgendwie eine zweite Chance. Entweder als Schnittmustervorlage oder à la „pimp my damaged shirt“! Feiner Zug von mir,  oder? 🙂

Problemshirt Nummer eins: Schwarzes Langarm-Shirts, Löchsken im Bauchbereich, Gummiband an den Abschlüssen. Gerade diese Saumabschlüsse und die dadurch entstehenden Falten gefallen mir. Anstatt also den unteren durchlöcherten Teil durch etwas neues zu ersetzen kommt die Flickvariante zum Einsatz. 1. shirt Löcher

Als Flickmaterial bietet sich der Sternenjersey an, welcher bereits meine Jeanstunika (in Strafarbeit) gerettet hat. Jedoch nicht drauf- oder reingeflickt sondern druntergesetzt. In Stern-Form. Wenn der Stern an Ort und Stelle mit der rechten auf die linke Seite geheftet ist wird er von vorne, also von oben, von der rechten Seite des Shirts, mit einem elastischen (Zier -)Stich endgültig fixiert. Dann schneidet meinereiner entlang der Naht den überflüssig geworden Stoff weg.

Soweit die Theorie. Doch leider kam es etwas anders.gehefteter Stern

Mit den ersten Stichen zum endgültigen fixieren kroch die fuselige Spitze des ausgeschnittenen (und leider unversäuberten) Sterns unbemerkt in eine Ritze der Stichplatte und hat sich dummerweise ordentlich festgefahren. Wie unaufmerksam von mir, grrrrrr, knurrt! Nach dem Befreiungsakt hatte das Shirt noch ein paar Löcher mehr. An nun völlig inakzeptabeler Stelle natürlich. Halt direkt an der untersten Sternspitze. Toll, klasse, ganz grosses Kino, grmpf! collage 1. shirt mLHEUR

Habe dem ersten Reflex, das Ding in die Tonne zu….,  NiCHt nachgegeben. Wird sich schon ne Lösung finden. Wollte das Shirt sowie noch mit ein paar kleineren Sternen in Einklang mit dem großen bringen. 

Also Maschine präpariert und weiter machen. Hmm, ne klar. Nach genau der Hälfte reißt der Oberfaden. Danke,  habe verstanden, heute als eher  nicht.

Aber vielleicht heute (also gestern war das noch morgen). Neues Garn neues Glück. Jippi, das hat geklappt. Heftfaden rausoperieren (aufpassen,  nicht noch mehr Löcher produzieren!) und beherzt Stoff wegschneiden. Phuh, vollbracht. Nun noch ein paar Sterne ausschneiden und wie zufällig verteilt annähen.

T U S C H….

Biddeee schöööhn >>> das Ergebnis! (Beleuchtung/Belichtung könnte besser sein, sorry)Ergebnis shirt 1

Fühl  ♥ dich ♥ mal ♥ wieder ♥ lieb ♥ gegrüßt ♥ von ♥LOGO_Tinkerkwieny ausgeschnitten

Na, wenn das nicht hot für den creadienstag ist !!!

Advertisements

Über tinkerkwieny

♥ ♥ Hier findest du die Welt --- widde widde wie sie mir gefällt ♥ ♥ T I N K E R K W I E N Y ♥ ♥ : ... ... weiblich ... verheiratet mit dem phänomenalsten Mann (in Zukunft tinkerprinz) für ihn hat die Helene statt meiner extra ein Lied aufgenommenen ... stolze Ma zweier Wunschkinder (vereinfacht zukünftig Wuki genannt) ♥ ♥ Ja ist schon klar,das ist nun viel, aber du schaffst es,dauert nicht lang und wer weiß, vielleicht verbindet uns ja das ein oder andere : ) ... weiter gehts : ... stolze Hundebespaßerin ... gut drauf (man sagt: um so gut drauf zu sein wie ich nüchtern,muss manch anderer erstmal viel Geld ausgeben, man fragt: kann ich das was du genommen hast auch bekommen? ) ... ungeduldig ... Paparazzia (so betiteln mich die immer wieder im Focus stehenden, genervten Wuki, mache ja nur damit ich nicht drauf komm, aber pssst nicht weiter sagen ;-)) .. .sporadische Küchenfee ... bekennender Putzengel (ausgehend davon, dass Engel das Gegenteil von Teufel ist, hihihi) ... selbstständig (arbeite selbst und ständig ; )) ... nicht nur Sucht gefährdet,sondern süchtig! ... passionierte Sammlerin auf allen Gebieten (na nicht allen ; ), Liste folgt) ... fürs up-und re-cycling ... begeisterte Flohmarktbesucherin (passiv wie aktiv) ... Waschlappen-Benutzerin, bevorzugt. bunte Kinderwaschlappen ... Gärtnerin nach dem Lust Prinzip ( wenn ich Lust hab geht es ab in Beet) ... ausdauernde Jungdesignerin (seit nun- mehr fast drei Jahren lerne ich Stoffe zu horten aehm, zu Unikaten zu verarbeiten) ... sportlich regelmäßig unregelmäßig aktiv ... stetig voller Ideen mit viel zu wenig Zeit ... leicht monkisch UND abergläubisch ... schnell zu begeistern ... verrückt nach Wortspielereien ... treffsichere Fettnäpfchen-Treterin ... ein Kneipenkind bis heuer (später vielleicht ein paar Geschichten dazu...) ... ungefragt "geliebte" wie "nervige" und "treffende "Lebensweisheiten- Weitergeberin ... schon immerr T1 (VW Bulli) Fan ... beständige Fransenliebhaberin ... nachtaktiv > Langschläfer (dieses nervige " - in" ist doch wirklich oft überflüssig) ... frankophil ... Schütze ♥ ♥ DAS freut mich aber ungemein,dass du es bis hier geschafft hast !!! Den kleinen Rest schaffst du doch nun sicher auch noch :*! ... zappe bei TV-Werbung, im Gegensatz zum tinkerprinz, nicht gleich rum .. .noch immer kullern die Tränen bei Laura Ingles (Unsre kleine Farm) am Ende jeder Folge und nicht nur da! ... schaue gerne "Junk - TV" ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ F E R T I G fürs erste, habe vor hieraus irgendwann einmal einen " Text " zu machen.... ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Dieser Beitrag wurde unter sewing skills, to tinker abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Strafarbeit die 2.

  1. kenschneider schreibt:

    You achieved excellent results despite all the problems. That jersey certainly looks better than brand new and is undoubtedly more comfortable than new.

    Gefällt mir

  2. Verena schreibt:

    Hallo tinkerkwieny,

    gut gerettet dein Shirt. 🙂
    Ich sammel die immer in meinem Nähzimmer und nehme mir fest vor, zu reparieren. Meist wird daraus im besten Fall Stoff für neue Projekte. *hust*

    LG, Verena

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.