Y O G A


 

Beim spontanen Spaziergang im hiesigen Stadtpark.

Dort fand, bei herrlichem Wetter, ein Multikulinarisches Festival statt. Mit zig Ständen an welchen die verschiedensten Leckereien, aus allen möglichen Ländern angeboten wurden. Eine große Bühne mit chilliger, aber lauter Livemusik immer wieder anderer Bands. Viele beschirmte Sitzgelegenheiten luden zum verweilen ein. Was auch massiv angenommen wurde. Und dann, nur ein paar Meter von diesem Trubel entfernt, viel mir diese Frau auf.  Mir stellt sich die Frage, war ihre Aktion geplant oder hat sie sich spontan dazu entschieden hier nun Yoga zu praktizieren? Vielleicht war sie zuerst auch nur  so im Park, ist wie wir zufällig auf dieses Festival getroffen, sah all die gut gelaunten Menschen, ging nach Hause, schnappte sich das Fahrrad und ihr Arbeitsmaterial  … Fluchs eine Wäscheleine zwischen zwei Bäumen gespannt, Blätter mit Buchstaben dran, vorsichtshalber die Übungen nachschlagen….

Sie selbst scheint jedenfalls etwas entrückt, zwinker. (dazu passt die Unschärfe des mit dem Smartphone rangezoomten Fotos doch ganz gut)

Mich inspiriert diese Frau dazu, immer wieder genau das zu tun was einem selbst gut tut, lass die anderen doch denken….., zwinker.

fühl dich ♥ lieb gegrüßt von ♥

 LOGO_Tinkerkwieny ausgeschnitten

Advertisements

2 Gedanken zu „Y O G A

  1. Was für eine tolle Inspiration. Super, dass du sie mit der Kamera festgehalten hast. Ich mag Menschen, die positiv aus dem Rahmen fallen auch sehr sehr gerne. Und dein Bild hat mich mal wieder daran erinnert!
    Danke für deine schöne Inspiration.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.