WJSA > es näht voran


Wieder ein seltsames Gefühl.P1040796

Einen Post für den memademittwoch am Sonntag zu tippen.

Wie heisst es so schön. Mal verliert man und mal gewinnt jemand anderes. Oder Mal geht etwas schief und mal klappts nicht.

 Es ist nämlich so. Von Haus aus ist meinereiner mit Nahtzugabe ja vorsichtshalber immer etwas großzügiger. Denn kleiner/enger machen geht im Nachhinein eben leichter als andersherum. Obwohl in dieser Hinsicht mittlerweile durchaus schon abweichende Erfahrungen von mir gemacht wurden. Und seien wir mal ehrlich, kleiner/ enger machen gut und schön, aber perfekt wird das dann auch manchmal nicht mehr „gerettet“. Bei der letzten Jersey Jacke hielt sich meinereiner dann ja an die angegebene Nahtzugabe und die Jacke war dennoch zu groß.

Wie dem auch sei. Fest steht prüfe erst mal das Schnittmuster an der Person bevor du den Stoff zuschneidest. Ja, das hätte auch ich be♥igen sollen. Dummerweise habe ich diesen Schritt des „Anhaltens“ erst nach dem Zuschnitt angewant , grrr. Das Ergebnis? Richtig! Nie und nimmer würde meinereins da reinpassen!  🙂

Denk, grübel, ärgern,……rechnen,handeln.

Da muss man ja so viel berücksichtigen, kommt eins zum anderen. Denn die „hintere Mitte“ sollte einen Reissverschluss bekommen. Durch die Umarbeitungen gibt es nun allerdings keine „hintere Mitte“ mehr. Folglich ist auch kein Reissverschluss an der Stelle mehr möglich. Wirds halt ein Schlitz Punkt

Meine Lösung sieht folgendermaßen aus:

  • ein fünf cm breiter Streifen zum einsetzten zwischen die beiden Rückenteile
  • je ein fünf cm breiter Streifen zum einsetzen zwischen Vorder- und Rücken-teil
  • je ein fünf cm breiter Streifen zum einsetzen in die Ärmel
  • ein fünf cm breites Stück zum verlängern der hinteren Mitte des Campingkragens
P1040797

hintere Mitte

P1040799

Campingkragen in Vorbereitung

Ach das wäre ja beinah unter den Tisch gekehrt worden, lach.

Beim Zuschnitt, ganz konzentriert, schnitt meinereiner auch gleich noch  statt die angegeben 6 cm Saumzugabe, Schnipp nur die 1,5 cm Nahtzugabe in die Vorderteile. LACH ! Wenn es läuft dann läufts.  Ach ja – nicht umsonst frage ich immer wieder, WARUM habe ich dieses Hobby ?  Es gab doch Gründe weshalb meinereiner bereits in der Schule die, meines Erachtens, weise Entscheidung traf:                                    Werken statt textiles Gestalten zu wählen !!!

Zurück zum Schnipp. Egal, bin eh nicht die Grösste und was in der Weite mehr sein muss kann unten meist ab. Hoffe das haut  hin ;-).
Ja- der RV muss dann wohl auch noch gekürzt werden 😦 !

Fehlschnitt WJSA

Schnipp

Wenigstens waren diese Klammern Bestandteil meiner großen Nähzubehörauswahl at home. Denn dieser Stoff merkt sich nicht nur Scherenschnitte sondern auch die Nadelpickser, sehr nachtragend. Wer so „nachtragend“ ist, denn kann man dann wahrscheinlich auch nirgends vergessen. Wie gesagt: alles hat seine Vor- und Nachteile.

Klammern

Alles in allem geht es aber gut voran. Die Größe/ Weite kommt nach der Streifenaktion nun prima hin. Die Ärmel und den Campingkragen noch ein- bzw. ansetzen. Dann die Belege, der Reßverschluß (ja hab einen, freu) die Taschen….

Du kennst das ja sicher  🙂 😉

WJSA linke Seite

Sag dann mal – bis in vierzehn Tagen — vielleicht schon mit dem …. neee, fertig wird die Jacke dann sicher noch nicht sein.

Liebe ♥ Grüße tinkerkwieny

 

>>> FORTSETZUNG

Advertisements

6 Gedanken zu „WJSA > es näht voran

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.