Das war Gallimarkt 2015


So – fünf Tage Jubel, Trubel, Heiterkeit sind um.

Achterbahn

November 2013 053

Das Wetter hat in diesem Jahr gar nicht gut mitgespielt. Na, zumindest die ersten drei Markttage waren ungemütlich verregnet. Weder gut für die Schausteller, noch für unsereins als Wirte, denn die Ausserirdischen, ähh die Auswärtigen machen sich dann oft gar nicht erst auf den Weg. Logisch. Schiet Wetter ist zwar auch nicht prickelnd für die Einheimischen-Marktbesucher. Aber hier in Ostfriesland lässt man sich so leicht dann doch nicht unterkriegen.

Da kann es Kübelweise schütten und was ein echter Ostfriese ist DER geht zum Gallimarkt. Denn der Eingeweihte weiß, selbst das Rasen mähen fällt bei einem echten Ostfriesen ja auch nicht aus nur weil  ein bisschen Wasser vom Himmel fällt. Wat mut dat mut! Heissts dann. Und Gallimarkt MUT auf jeden Fall !!! Schließlich hat man sich das ganze Jahr schon darauf gefreut. Da reicht es dann auch nicht einmal drüber oder hin und zurück. NEIHN, für die ganz Harten, da ist jeder Tag ein Markttag.

  • Mittwoch ist Pflichttag, am besten schon zur Eröffnungsrede samt Honoratioren und Herolde, da wird einem auch noch Kultur geboten.
  • Donnerstag ist Firmentag, will man da fehlen, wenn sich die gesammelte Belegschaft samt Cheffe amüsieren geht !?! Dabei, dabei…
  • Freitag gehen dann die Vereine. Wer bitteschön ist nicht in irgendeinem kleinen oder großem Verein? Also- ab auf den Gallimarkt. Außerdem darf man doch das Feuerwerk nicht verpassen.
  • Samstag – da kann man noch mal mit der eigen privaten Clique losjuckeln.  Tja   und am Abend gibbet eine romantische  “ Lampionfahrt “ im Handelshafen. Sieht man ja auch nicht alle Tage. Boote oder Schiffe die mit Lichterketten geschmückt und beleuchtet ihre Runde drehen. Also hinne.
  • Sonntag, ja der Sonntag ist dann nicht mehr sooo gemütlich, aldi weil die Schausteller schon in Aufbruchstimmung sind und mit dem Abbau beginnen. Aaaaber es ist Familientag mit “ Happy-hour „, darf man sich einfach nicht durch die Lappen gehen lassen, so günstig fährst du nie wieder Karussell 😉

Dann ist aber auch wieder gut gewesen – – bis zum nächsten Jahr wenn es wieder heisst:  Gallimarkt in Leer.großer Teddy

November 2013 050

November 2013 001 November 2013 004 November 2013 018 November 2013 040

Die letzte Woche war die ganze Woche Gallimarktwoche !!! Feucht fröhlich mit ganz vielen Glücksmomenten. Sei es beim Wiedersehen mit alten Bekannten oder beim bummeln und schauen oder bei all den Köstlichkeiten und dem riesen Spass beim sich durchschütteln lassen. Und genau deswegen ist der Gallimarkt auch das einzige Thema meines Wöchen(glück-)-Rückblicks

Advertisements

Über tinkerkwieny

♥ ♥ Hier findest du die Welt --- widde widde wie sie mir gefällt ♥ ♥ T I N K E R K W I E N Y ♥ ♥ : ... ... weiblich ... verheiratet mit dem phänomenalsten Mann (in Zukunft tinkerprinz) für ihn hat die Helene statt meiner extra ein Lied aufgenommenen ... stolze Ma zweier Wunschkinder (vereinfacht zukünftig Wuki genannt) ♥ ♥ Ja ist schon klar,das ist nun viel, aber du schaffst es,dauert nicht lang und wer weiß, vielleicht verbindet uns ja das ein oder andere : ) ... weiter gehts : ... stolze Hundebespaßerin ... gut drauf (man sagt: um so gut drauf zu sein wie ich nüchtern,muss manch anderer erstmal viel Geld ausgeben, man fragt: kann ich das was du genommen hast auch bekommen? ) ... ungeduldig ... Paparazzia (so betiteln mich die immer wieder im Focus stehenden, genervten Wuki, mache ja nur damit ich nicht drauf komm, aber pssst nicht weiter sagen ;-)) .. .sporadische Küchenfee ... bekennender Putzengel (ausgehend davon, dass Engel das Gegenteil von Teufel ist, hihihi) ... selbstständig (arbeite selbst und ständig ; )) ... nicht nur Sucht gefährdet,sondern süchtig! ... passionierte Sammlerin auf allen Gebieten (na nicht allen ; ), Liste folgt) ... fürs up-und re-cycling ... begeisterte Flohmarktbesucherin (passiv wie aktiv) ... Waschlappen-Benutzerin, bevorzugt. bunte Kinderwaschlappen ... Gärtnerin nach dem Lust Prinzip ( wenn ich Lust hab geht es ab in Beet) ... ausdauernde Jungdesignerin (seit nun- mehr fast drei Jahren lerne ich Stoffe zu horten aehm, zu Unikaten zu verarbeiten) ... sportlich regelmäßig unregelmäßig aktiv ... stetig voller Ideen mit viel zu wenig Zeit ... leicht monkisch UND abergläubisch ... schnell zu begeistern ... verrückt nach Wortspielereien ... treffsichere Fettnäpfchen-Treterin ... ein Kneipenkind bis heuer (später vielleicht ein paar Geschichten dazu...) ... ungefragt "geliebte" wie "nervige" und "treffende "Lebensweisheiten- Weitergeberin ... schon immerr T1 (VW Bulli) Fan ... beständige Fransenliebhaberin ... nachtaktiv > Langschläfer (dieses nervige " - in" ist doch wirklich oft überflüssig) ... frankophil ... Schütze ♥ ♥ DAS freut mich aber ungemein,dass du es bis hier geschafft hast !!! Den kleinen Rest schaffst du doch nun sicher auch noch :*! ... zappe bei TV-Werbung, im Gegensatz zum tinkerprinz, nicht gleich rum .. .noch immer kullern die Tränen bei Laura Ingles (Unsre kleine Farm) am Ende jeder Folge und nicht nur da! ... schaue gerne "Junk - TV" ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ F E R T I G fürs erste, habe vor hieraus irgendwann einmal einen " Text " zu machen.... ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Brauchtum, leben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.