“ Du solltest auch bloggen“


Anfang des Jahres meinte eine Neubloggerin an der Theke:

“ Du solltest auch bloggen. Auch du hast der Welt was zu zeigen. Was meinst du wie interessiert die Menschen sind, zu sehen was du so alles machst. Ich sehe das ja bei mir, meinem Blog. Und da poste ich absolut nichts spektakuläres. da ist so vieles möglich. In meinem Kopf rattert es nur so vor Ideen. Oh Gott oh Gott. kicher
Wer hat schon dieses in seinem Haus, Garten und sonstwo und das und jenes wie du und überhaupt! Du bist doch soo kreativ. Vielleicht zum Thema Garten. Mach das mal!
Aber es ist natürlich schon nicht „ohne“. Da muss man schon was drauf haben!“

„Nee lass mal.Kein Interesse. Habe wirklich keine Ahnung davon.
Nur ein Beispiel: Letztes Jahr im September habe ich meinen PC gegen ein Laptop eingetauscht und in den 5 Monaten bis jetzt, gerade einmal  3 MAL hochgefahren! Das erste mal zum ausprobieren der neuen Oberfläche, das zweite mal um eine CD zu brennen (was nicht geklappt hat) und das dritte mal, weil ich dachte nur mit dem Druckertool könnte ich eine Farbpatrone des Druckers wechseln, Klappte aber auch nicht, habe keine Schaltfläche dafür gefunden und nach einer halben Stunde erfolglosen Suchens aufgegeben. Der Drucker hat dann ohne mein Zutun nach mehrfachen Versuchen dennoch wieder gedruckt. Das Problem lag nämlich lediglich daran: 
die Farbe war angetrocknet!
Also: Solange ich meine Zeit, sollte welche vorhanden sein, mit anderen Dingen aktiv verbringen kann, habe ich keine Ambitionen dazu. Vielleicht wenn ich mal körperlich nicht mehr alles so  kann, Dann stelle ich auf texten um VIELLEICHT! „

Weit davon entfernt dieser Aufforderung auch nur gedanklich Folge zu leisten, denn unter uns  [wann denn?  zwischen Familie, Arbeit (nicht vergessen wir sind Kneipjes) Haushalt, Garten, Hundebespassung, Nähsucht, Sport, Beziehungen pflegen und anderen Interessen], meine Zeit spendiere ich doch lieber dem aktiven realem Leben.Anstatt vor diesem mich nicht verstehendem Laptop zu sitzen und vor Verzweiflung noch graue Haare zu bekommen, 😉 !
Um die 200 Millionen Blogger gibt es weltweit! Und Dinge die die Welt nicht braucht gibt es reichlich, da brauchts doch nicht auch noch einen Blog von mir!!!

„Warum und wozu denn überhaupt? Was ich mache mache ich für mich, für uns. Nach jedem Projekt bin ich/ sind wir stolz wie Oskar – klaro. Erfreuen uns täglich aufs neue daran ohne es Beifall heischend anderen präsentieren zu müssen. 
Das was ich so fabriziere sind nun auch 
nicht wirklich „das hat die Welt noch nicht gesehen“ Sachen „! Reich und berühmt werden in dem Metier auch nur die wenigsten.
Nebenbei erwähnt “ blogge “ ich doch bereits schon seit Jahrzehnten täglich, „offline “ sozusagen. 
Hier bei der Arbeit erzähle ich ständig aufs neue von dem was ich mache, erlebe (wenn ich mal nicht hinter der Theke stehe) und was mich aufregt, mich freut oder ich nicht verstehe. Werfe Themen in die Runde um meine Gäste zu unterhalten oder sie in ein Gespräch miteinander zu verwickeln.“

„Ach was, das ist doch was ganz anderes. Ja, Ahnung hab ich schon. Bin schon lange am spionieren und so. Will alles von langer Hand geplant sein, nae! Ja warte mal ab, ICH werde noch reich und berühmt damit! 

Na meinetwegen! Ob das die richtige Motivation ist? Soll mir egal sein.

Ja du machst das schon! Lächeln!

Mittlerweile hatte sie tatsächlich schon ein Interview samt veröffentlichtem Artikel in einem Online – Magazin. Nach ca. 10 Monaten zeigt besagter Blog um die 30 000 Klicks an, denke kann sich sehen lassen. In ihrem Shop stehen seit ca 3 Wochen zwei Umhängetaschen zum Verkauf. Daumen hoch, läuft! 😉

Daß meinereiner nun doch einen Blog versucht zu pflegen überrascht dich ?                   Mich auch 😀

Schuld an dieser herrlichen Katastrophe ist meine Spontanität gepaart mit dem unverwüstlichem Wunsch, der Hoffnung die Welt ein wenig  besser machen zu können. Etwas für deren Erhalt und bessere Lebensbedingungen für die nachfolgenden Generationen zu tun. Auch um für zur Zeit noch schlechter Gestellte irgendetwas zu tun. Mit der Überzeugung auch mit kleinen Dingen nach und nach oder miteinander etwas zum „guten“ ändern zu können.

Den Anschubs gab der Aufruf von Susanne ( ihr Blog > mamimade) auf den meinereiner zufällig gestoßen ist.. Vielleicht hast du schon von der Aktion “ This is no okay “ gehört oder gelesen!? Ansonsten kannst du dich hier informieren.

Und meinen dazugehörigen Post-Beitrag findest du hier.

Im September sollte der Protest – Online- Prospekt erscheinen, so war der Plan. Zu dem Zeitpunkt war allerdings nicht vorhersehbar, daß am Ende so viele Beiträge eingehen würden und wie zeitaufwendig die Bearbeitung tatsächlich werden würde. Nun gut also kein Prospekt im September sondern erst Mitte Oktober. 😦

VORFREUDE soll die schönste Freude sein.

Nichts desto trotz wächst meine Ungeduldig nun doch langsam aber sicher über das schöne Gefühl der Vorfreude hinaus.

WANN IST ES ENDLICH SO WEIT???  :-   )Bin wirklich mächtig neugierig was Susanne da mit unser aller Unterstützung hervorbringen wird.

Unterdessen hat meinereiner geschrieben, getextet, gelesen ,gepostet, genäht, geknipst, getinkert ( to tinker > basteln ), gefeiert und geflucht und sich gefreut. Damit hat sich meinereiner wohl ungewollt zu einer klitzekleinen Bloggerin gemausert 😉 ?!           Sogar umgezogen ist mein Blog.

Und vor allem gemerkt, dass es gar nicht so schwer ist wie man  FRAU mir weiss machen wollte, siehe oben und es sogar Spass macht. Auf diesem Wege kann man unter anderem ja auch die Familie, Freunde und Bekannten in der Ferne ein wenig auf dem Laufenden halten selbst, wenn man sich nicht so häufig sieht oder spricht !!!

♥ ♥ ♥ LG tinkerkwieny

PS.: Es würde mich riesig freuen dein Interesse auf die Entwicklung meines Blogs, auf weitere Geschichten, Bilder und Werke  geweckt zu haben. Dich ab und an mal hier wiederzu sehen und vielleicht auch mal einen Kommentar von dir zu bekommen 🙂 ♥ ♥ ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s