Drittes Nähprojekt


Schopper3

Nach einem Kissenbezug und einem Loop nun mein drittes Nähprojekt: Eine selbst entworfene Tasche oder man kann es auch Schopper nennen.

Denn da geht mächtig was rein. Nicht nur an Volumen sondern auch an Gewicht. 12 kg sind überhaupt kein Problem. Das war mir dabei sehr wichtig.

Wie oben schon erwähnt, hier nun mein drittes Nähprojekt. Ganz ohne Schnitt oder            Vorgaben, außer meinen Wünschen nach einer haltbaren sowie belastbaren                       Mehrzweck-Einkaufstasche zum über die Schulter hiefen, 🙂

Die Größe habe ich nach einem vorhandenen sehr großem, aber altem
und unansehnlichen Jutebeutel bemessen.
Die Endmaße dieser Tasche betragen:
42cm breit x 38cm hoch x 8cm tief

Schopper1

Sie besitzt ein schwarzes Futter auf das meinereiner eine simple
kleine Tasche genäht hat, für ein Handy oder was auch immer.

Schopper4
Die Tiefe entstand erst im Nachhinein durch abnähen der Kanten.

Schopper2
Lange habe ich darüber nachgedacht wie man die Tasche wirklich stabil machen kann. Stabil in dem Sinne um eine schwere Last sicher zu transportieren ohne Gefahr zu laufen, dass die Trageschlaufen
abreissen.

Schopper3

Letztendlich kam eine nicht mehr benötigte „lange Leine“ meines Vierbeiners zu neuen Ehren. Klar war mir, dass diese auch unter der Tasche langlaufen sollte. Genauso klar war, dass sie nicht einfach aufgenäht werden sollte. Denn man möchte ja schließlich etwas besonderes, ;-), nicht wahr.
Es hat etwas gedauert bis die Machart klar war. Das schwierigste daran war, so große                                                                Ösen aufzutreiben!                                                                        Zum Glück fiel mir unser Segelmacher „Salverius“ vor Ort als Quelle und                                                zugleich helfende Hand ein! Ja, ja pfiffig, gell !?!
Denn für diese Ösen-Größe hat man normalerweise kein Werkzeug mal eben zu hause. Meinereins jedenfalls nicht. Deshalb wurde meiner Bitte auch genüge getan diese großen Ösen gleich in der Werkstatt einzuhämmern. Was selbst für den auserwählten Helfer kein leichtes Unterfangen war.
Wohlweislich waren die Stellen natürlich von mir vorher langwierig sowohl ausgemessen als auch markiert worden, 😉 !

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nicht nur ein Gast bekundete starkes Interesse. Aaaaber diese Tasche ist eh UNBEZAHLBAR und bleibt meine bis sie auseinander fällt!

bis demnächst    ♥ ♥ ♥

Da dies ein echt tolles Anfänger-Teil ist wird es wie schon meine beiden ersten Nähprojekte, Kissenhülle & Loop, bei Maike von coudre-liasion  und ihrer sew-it-yourself Linkparty, einen sinnvollen Platz finden.

sewityourself
Bei Taschen und Täschchen war meinereiner auch noch nicht 😉
Hier durch anklicken eines Bildes als Galerieansicht:
Advertisements

Über tinkerkwieny

♥ ♥ Hier findest du die Welt --- widde widde wie sie mir gefällt ♥ ♥ T I N K E R K W I E N Y ♥ ♥ : ... ... weiblich ... verheiratet mit dem phänomenalsten Mann (in Zukunft tinkerprinz) für ihn hat die Helene statt meiner extra ein Lied aufgenommenen ... stolze Ma zweier Wunschkinder (vereinfacht zukünftig Wuki genannt) ♥ ♥ Ja ist schon klar,das ist nun viel, aber du schaffst es,dauert nicht lang und wer weiß, vielleicht verbindet uns ja das ein oder andere : ) ... weiter gehts : ... stolze Hundebespaßerin ... gut drauf (man sagt: um so gut drauf zu sein wie ich nüchtern,muss manch anderer erstmal viel Geld ausgeben, man fragt: kann ich das was du genommen hast auch bekommen? ) ... ungeduldig ... Paparazzia (so betiteln mich die immer wieder im Focus stehenden, genervten Wuki, mache ja nur damit ich nicht drauf komm, aber pssst nicht weiter sagen ;-)) .. .sporadische Küchenfee ... bekennender Putzengel (ausgehend davon, dass Engel das Gegenteil von Teufel ist, hihihi) ... selbstständig (arbeite selbst und ständig ; )) ... nicht nur Sucht gefährdet,sondern süchtig! ... passionierte Sammlerin auf allen Gebieten (na nicht allen ; ), Liste folgt) ... fürs up-und re-cycling ... begeisterte Flohmarktbesucherin (passiv wie aktiv) ... Waschlappen-Benutzerin, bevorzugt. bunte Kinderwaschlappen ... Gärtnerin nach dem Lust Prinzip ( wenn ich Lust hab geht es ab in Beet) ... ausdauernde Jungdesignerin (seit nun- mehr fast drei Jahren lerne ich Stoffe zu horten aehm, zu Unikaten zu verarbeiten) ... sportlich regelmäßig unregelmäßig aktiv ... stetig voller Ideen mit viel zu wenig Zeit ... leicht monkisch UND abergläubisch ... schnell zu begeistern ... verrückt nach Wortspielereien ... treffsichere Fettnäpfchen-Treterin ... ein Kneipenkind bis heuer (später vielleicht ein paar Geschichten dazu...) ... ungefragt "geliebte" wie "nervige" und "treffende "Lebensweisheiten- Weitergeberin ... schon immerr T1 (VW Bulli) Fan ... beständige Fransenliebhaberin ... nachtaktiv > Langschläfer (dieses nervige " - in" ist doch wirklich oft überflüssig) ... frankophil ... Schütze ♥ ♥ DAS freut mich aber ungemein,dass du es bis hier geschafft hast !!! Den kleinen Rest schaffst du doch nun sicher auch noch :*! ... zappe bei TV-Werbung, im Gegensatz zum tinkerprinz, nicht gleich rum .. .noch immer kullern die Tränen bei Laura Ingles (Unsre kleine Farm) am Ende jeder Folge und nicht nur da! ... schaue gerne "Junk - TV" ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ F E R T I G fürs erste, habe vor hieraus irgendwann einmal einen " Text " zu machen.... ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Dieser Beitrag wurde unter sewing skills abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Drittes Nähprojekt

  1. Liaison schreibt:

    Tolle Tasche, muss mir auch mal so ein stabiles Riesenexemplar noch zaubern für das ganze Material, das ich für die AG immer mit mir herumtrage 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Maike

    P.S. Habe noch mal alle Einstellungen im Linkup-Tool korrigiert, jetzt sollte es eigentlich wirklich klappen mit dem selbst verlinken 😉

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.