This is not okay Bin dabei


Mal nicht in aller letzter Minute fertig geworden.
Ansonsten fährt meinereiner oft erst los wenn er schon da sein soll.
Aber diese Aktion von mamimade ist mir echt wichtig und ja auch der Auslöser warum man nun auch von mir mehr oder weniger kreative und/oder geistreiche Ergüsse verfolgen kann,
nicht muß,zwinker.
 

Spass bei Seite.
Mir geht es mittlerweile wie vielen anderen auch die selber nähen. Seit ich dem Nähhobby fröne sehe ich „Kaufkleidung“ mit anderen Augen. Besonders da ich nun weiß wie kniffelig das ein oder andere umzusetzen ist, frage ich mich immer wieder wie man das für so wenig Geld verkaufen kann, wenn da noch so ein Rattenschwanz an Kosten dran hängt(Material,Herstellung,Transport,evtl Zwischenhändler…) Da kann doch nicht wirklich noch jeder daran Beteiligte etwas mit verdienen.
Ein UNDING !!!   Und genau darum mache ich hier mit. Wenn jede von den ganzen Hobbynähbloggerinnen, die hier im Netz so eifrig die “ Linkpartys“ bestücken, hier mitmachte wäre das schon eine riesen-und Aufsehenerregende- Aktion. Bei Susanne von mamimade  findet man dazu noch mehr Infos.
Abgesehen davon,eine Shopping-Queen war ich eh noch nie. Weder bei VOX noch im wahren Leben.
Kleidung wird von mir lange getragen, bin da nicht sehr Modeverrückt, trage was mir gefällt und möglichst auch gut steht, nicht was „in“ist.
Nun aber zu meinem neuesten Werk: Ein Maxikleid
Der Schnitt: Burda style 06/2015 Model 118
Der Stoff: Jersey,Name unbekannt
Fotos: WUKI
Der Schnitt ist wirklich einfach. Fällt aber,ungewöhnlich für Burdaschnitte, recht groß aus wie ich finde. Normalerweise nehme ich bei Burda Gr. 40 mit noch n bisl dazu, doch hier reichte Gr.38 und dann auch noch ohne NZ ausgeschnitten
Da ich mich mal wieder nicht an die genaue Nähanleitung, präziser an die Stoffempfehlung gehalten habe (wann habe ich je etwas genau nach Anleitung genäht?grübel),war eine Zusätzliche Arbeit unausweichlich. Das verstärken der Schulterpartie und vorsichtshalber habe ich die Ausschnitte gleich auch noch verstärkt.

Umsäumen gehört nun wirklich nicht zu meinen Liebelingstätigkeiten, daher hat mir diese Arbeit kurzerhand, sinnvoll und passend die Zickzackschere abgenommen, grins.
Nun also eine kleine Auswahl der vom WUKI  151 geschossenen Bilder, hoffe es ist ein verwendbares für dich, Susanne, dabei.

Und hey Mädels,vllt auch Jungs,mitmachen!!!!



               
Nun will ich für das Kleid hoffen, dass es nicht wie vor ihm schon andere, in meinem Kleiderschrank verwaist!

Des weiteren hoffe ich inständig, dass dieser Post nun auch an seinem Platz bleibt (wenn er überhaupt, nun ja zum zweiten mal, einen findet) und nicht wie sein Vorgänger aus Versehen/Unverständnis der „Postlerin“ GELÖSCHT wird !!!!

Bis bald, liebe Grüsse Charlotte  😉

Zum ersten mal heute gleich bei  HoT handmadeontuesday

Advertisements

4 Gedanken zu „This is not okay Bin dabei

  1. Hahaha! Das mit den Kommentaren-Löschen habe ich am Anfang auch gemacht. Einmal gelöscht sind die futsch… ich weiß 😉

    Ich find den Stoff einfach super passend für fürs Kleid. Und gerade die Nicht-Gesicht-Varianten sind einfach total reizvoll.

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  2. Juhuuuu : ) mein aller aller erster Kommentar!!!
    Ein schöner noch dazu *
    Merci merci!

    Bin nur ein wenig verwirrt – ? hat Susanne mein „flehen“ an dich weitergeleitet? So gehts auch,grins.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.